16 Januar 2012

Grüne Würste


Ich brauchte nur Milch und hatte keine Lust noch weit zu gehen und da der Metzger auch Milch hat, ging ich wieder mal zum Metzger.
Ich hatte Hunger und der Metzger nicht nur die gewünschte Milch, sondern auch grüne Würste.
Und die sind gar nicht grün sondern weiss.
Also kein Spinat in Schläuchen.
Grüne Würste kannte ich als Berner nicht, dafür kennen Schwyzer grünen Speck nicht.
Und der ist genau so wenig grün wie die Würste. Aber eigentlich schon.
Grün in dem Zusammenhang meint nicht die Farbe, sondern dass etwas frisch ist. Sozusagen noch grün hinter den Ohren. Auch wenn Würste selten Ohren haben, wenigstens äusserlich.
Item:
Grüner Speck ist nicht geräuchert und grüne Würste weder geräuchert noch gekocht. Aber dafür sehr eigen gewürzt.
So etwas wie die kürzere, dickere, würzigere Variante der bayrischen Weisswürste.

1 Person

1 Paar grüne Würste
Senf
Brot
und worauf man sonst noch gerade Lust hat

Die Würste im heissen Wasser 20 Minuten ziehen lassen. Wenn das Wasser zu stark kocht, platzen sie gerne (siehe Foto). Tut dem Geschmack aber keinen Abbruch.

Für strikte VegetarierInnen nicht zu empfehlen.

Keine Kommentare: